+49 421 377670 info@ebeling-licht.de

Welches „weiß“ ist das richtige „weiß“?

Die Lichtfarbe von Leuchtstofflampen wird in Artikelbeschreibungen in Farbtemperatur (K) und Farbwiedergabe (Ra) wiedergegeben. Dabei beschreibt die Farbtemperatur die Farbe und die Farbwiedergabe die Eigenschaft.

Bei der Farbtemperatur bedeutet das: je kleiner die Zahl (K), desto mehr Orangeanteil im „weiß“ und je höher die Zahl (K), desto mehr Blauanteil im „weiß“.

Bei der Farbwiedergabe bedeutet das: je höher die Zahl (Ra), desto besser die Farbwiedergabe und je kleiner die Zahl (Ra), desto geringer die Farbwiedergabe.

Farbwiedergabeindex (Ra):
Eigenschaft              Index
sehr gut                    90-100
gut                             80-  89
befriedigend             70-  79
befriedigend             60-  69
genügend                  40-  59

Lichtfarbe
27 – 2700K      warmweiß                 mehr Orangeanteil im Licht
30 – 3000K      warmweiß
35 – 3500K      weiß
40 – 4000K      kaltweiß                    neutrales Licht
54 – 5400K      Tageslicht
65 – 6500K      kaltes Tageslicht
80 – 8000K      Skywhite                  mehr Blauanteil im Licht

Die Farbe einer Leuchtstofflampe wird durch die Beschichtung in der Kolbeninnenwand bestimmt und errechnet sich durch die spektrale Strahlungsvertreilung im sichtbaren Bereich.

Beispiel: Internationale Farbbezeichnung einer Leuchtstofflampe = 18W/930 bedeutet in diesem Fall, dass die Leuchtstofflampe eine Leistung von 18 Watt hat, eine sehr gute Eigenschaft (Ra Index 90-100) besitzt und warmweißes Licht 3000K erzeugt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen